28 Tage
Rückgaberecht

    sicher Einkaufen
& schnelle Lieferung

    Top
Service

Prozessoren Sockel FM2 für Desktop

Aufwahl mit Filtern verfeinern:

1

1

Prozessoren Sockel FM2

Die Prozessoren für den Sockel FM2 von AMD stellen eine Weiterentwicklung der bekannten „Llano“-Prozessorreihe für den Sockel FM1 dar. Wie bereits „Llano“ sind die Prozessoren für FM2-Mainboards ein Zusammenschluss von CPU und GPU, weswegen sie von AMD als Accelerated Processing Unit (APU) bezeichnet werden. Für Mainboards mit dem Sockel FM2 stehen die APUs mit dem Codenamen „Trinity“ und „Richland“ zur Verfügung. „Trinity“ ist dabei der direkte Nachfolger von „Llano“ und „Richland“ ist wiederum eine überarbeitete Version von „Trinity“.

Das Einsatzgebiet der Prozessoren für den Sockel FM2 liegt zum einen bei sparsamen HTPCs, zum anderen aber auch bei Gaming-PCs, die ohne zusätzliche Grafikkarte auskommen. Die Leistungsklassen richten sich dabei nach den Bezeichnungen A4, A6, A8 und A10. Die Bezeichnung A4 steht für die Einstiegsprozessoren von „Trinity“ und „Richland“, die einen Dualcore mit einer Einstiegsgrafiklösung verbinden und für sparsame HTPCs geeignet sind. APUs mit der Bezeichnung A10 zählen dabei zu der höchsten Ausbaustufe und vereinen einen Quadcore mit einer leistungsstarken Grafiklösung, die ohne zusätzliche Grafikkarte spieletauglich ist.