28 Tage
Rückgaberecht

    sicher Einkaufen
& schnelle Lieferung

    Top
Service

Prozessoren Sockel 1155 für Desktop

Aufwahl mit Filtern verfeinern:

1

1

Prozessoren Sockel 1155 für Desktop

Prozessoren sind die zentrale Recheneinheit in Computern. Dabei sind sie fest auf dem Mainboards, im so genannten Sockel, eingefasst. Sockel und Prozessor müssen dabei aufeinander abgestimmt sein. Der 1155 wurde 2011 vom kalifornischen Unternehmen Intel eingeführt. Er ist der Nachfolger des Sockels 1156. Notwendig wurde die Neueinführung, da die Intel-Prozessoren der Sandy-Bridge- und Ivy-Bridge-Reihe eine neuartige Microarchitektur besaßen, die mit dem Sockel 1156 nicht mehr kompatibel war. Die große Innovation besteht darin, dass CPU, Grafikprozessor und die integrierte Northbridge eine jeweils getrennte Energieanbindung besitzen.

Für den Sockel 1155 gibt es eine breite Auswahl an Prozessoren. Es können alle Intel i3, i5 und i7 Prozessoren der zweiten und dritten Generation verwendet werden. Jemand, der einen günstigen Prozessor für alltägliche Anwendungen, beispielsweise im Office-Bereich, sucht, wird ebenso fündig, wie jemand, der einen schnellen Prozessor für Gaming oder Mutimediaanwendungen benötigt. So besteht der Intel Core i7-3770 beispielsweise vier Kerne mit jeweils 3,5 GHz Leistung.

 
X

Jetzt für Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern. *

* Die Newsletter Abmeldung ist zu jeder Zeit möglich.
5 € Gutschein bei 25 € Mindestbestellwert. Keine Barauszahlung möglich.